Die Idee

Mit dem Einzug der digitalen Kameras sammeln sich immer mehr Bilder auf der Festplatte an. In Ordnern sind die Bilder zwar schnell einsortiert, aber sie können nicht ein persönliches individuelles Fotoalbum ersetzen.
Wie bringt man also das kultige Look & Feel eines Fotoalbums auf einen schnöden Rechner? Wie nutzt man die neuen multimedialen Möglichkeiten, die sich heute bieten, ohne gleich ein Technikexperte werden zu müssen. Wie bringt man die Bilder dazu, dass man sie "erleben" kann?

Das interaktive Fotoalbum hat es sich zum Konzept gemacht, das Ansehen von Bildern und Videos wieder zu einem Erlebnis werden zu lassen.
Es is nicht einfach nur ein weiterer Bildbetrachter, der alle Fotos der Reihe nach abspult, wie sie auf der Festplatte liegen. Solche Programme gibt es wie Sand am Meer. Das interaktive Fotoalbum bringt ohne viel Aufwand Ordnung und Leben in die Bilder.
Sie können z.B. Fotos in interaktiven Karten platzieren, Wegstrecken animieren, Diashows mit Videoclips überlagern und vieles mehr.
Und das beste daran ist - alles geht kinderleicht!
Vieles, was die digitalen Kameras mittlerweile können - wie z.B. Tonaufnahmen zu Bildern oder Videoaufzeichnungen zu machen - wird ganz von selbst in Ihre Diashows integriert und Sie brauchen sich nur noch zurücklehnen und genießen!
Das Fotoalbum passt sich dabei Ihren Wünschen an: von einer einfachen Diashow mit Titeln über die Integration Ihrer Bilder und Videos in einer Karte bis hin zum Aufzeigen Ihrer Reiseroute als animierte Wegstrecke können Sie alles einfach aufeinander aufbauen.

Hier ein kleines Video für den ersten Eindruck:


Kurzübersicht:

Alben-Übersicht

Nach dem Start des Fotoalbums erscheint die Alben-Übersicht.
In der Alben-Übersicht wird jedes Album (ein Ordner mit Bildern) mit einem Vorschaubild und einem Titel angezeigt. Dabei wird Ihre eigene Ordnerstruktur auf der Festplatte automatisch nach Ihren Festlegungen in die Alben-Übersicht übernommen.
Den Titel und Ihr Vorschaubild können Sie jeweils frei wählen.
Auch die Anzahl der angezeigten Spalten und Zeilen und damit die Größe der Vorschaubilder lässt sich verändern.


Diashow

Wählt man in der Albenübersicht ein Album per Mausklick aus, kann man z.B. eine Diashow starten:

Bei der Diashow werden alle Bilder eines Albums nacheinander bildschirmfüllend angezeigt, wobei die Dauer jedes angezeigten Bildes sowohl einzeln festgelegt werden kann als auch die Bildanzeigedauer für alle Bilder per Tastendruck beschleunigt oder verlangsamt werden kann.
Als besonderes Highlight können Sie als Bildübergang eine Landkarte zeigen, in der z.B. die zurückgelegte Wegstrecke vom aktuellen zum nächsten Reiseziel animiert gezeichnet wird.

Interaktive Karte



Alternativ zur Diashow kann man auch in den interaktiven Karten-Modus wechseln:

Eine interaktive Karte ist z.B. eine Landkarte, in der für jedes Bild oder für eine Bildergruppe Punkte (sog. Hotspots) in der Landkarte festgelegt sind. Bewegt man den Mauszeiger auf so einen Hotspot erscheint das Bild als kleines Vorschaubild in der Karte, klickt man mit der Maus auf den Punkt wird das Bild bildschirmfüllend angezeigt.
Sind mehrere Bilder zu einer Bildergruppe zusammengefasst und man bewegt den Mauszeiger auf den Hotspot einer Bildergruppe, werden die Bilder der Gruppe als "Mini-Diashow" in der Karte angezeigt. Wird der Hotspot angeklickt, wird eine Diashow mit den Bildern der Gruppe bildschirmfüllend angezeigt.
Neben normalen Bildern werden übrigens auch Videos und mit Ton unterlegte Bilder unterstützt, wie sie bei den meisten Digitalkameras inzwischen aufgenommen werden können.

Die Definition von interaktiven Karten ist denkbar einfach. Dazu benutzt man den Bilder-Manager:

Bilder-Manager

Um z.B. eine Interaktive Karte zu erstellen, wählt man zuerst eine Karte aus, worauf die Karte im unteren Fenster und die Bilder im oberen Fenster angezeigt werden.
Um Hotspots für die Bilder in der Karte festzulegen, klickt man auf ein Bild und dann auf die Stelle in der Karte, wo das Bild in der Karte erscheinen soll. Dann das nächste Bild usw.

Im Bilder-Manager können die Bilder auch mit Titeln versehen werden, die dann in der Diashow oder in der interaktiven Karte angezeigt werden.
Mehrere Bilder können zu einer Bildergruppe zusammengefasst werden, was die Übersichtlichkeit erhöht.
Bilder können untereinander verschoben werden, wodurch die Reihenfolge beim Anzeigen der Bilder individuell verändert werden kann.




Interaktives Fotoalbum downloaden